Wir unterstützen, beraten und begleiten Kinder, Jugendliche und Familien im Landkreis Ludwigsburg

Wir unterstützen, beraten und begleiten Kinder, Jugendliche und Familien im Landkreis Ludwigsburg.

Frau bei Beratungsgespräch
sozialpädagogische Familienhilfe Ludwigsburg
Header-slider5
Header-slider-2
Header-slider3
Header-slider4
previous arrow
next arrow

Jobs

Erfahrung, Engagement, Einfühlungsvermögen – das zeichnet unsere Mitarbeitenden aus. Mit unseren vielfältigen Kompetenzen und Fähigkeiten stärken wir Familien in schwierigen Lebensphasen im Auftrag des Jugendamts.

Wenn Sie Ihre Fachkompetenz, Persönlichkeit und Begabungen in unser Team und in die Arbeit mit Jugendlichen und Familien einbringen wollen, sind Sie bei uns richtig.

Wir bieten erfahrenen Fachkräften genauso wie Berufseinsteiger*innen interessante Entwicklungsmöglichkeiten.

Aktuelle Stellenangebote

Pädagogische Fachkräfte (m/w/d)

(Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagog*innen, Heilpädagog*innen)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Pädagogische Fachkräfte (m/w/d) (Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagog*innen, Heilpädagog*innen) befristet auf 12 Monate im Rahmen einer Elternzeitvertretung für diesen Arbeitsbereich. Der Anstellungsumfang beträgt je nach Wunsch zwischen 60 und 90 Prozent.

Bei uns beraten, betreuen und begleiten Sie sozialraumorientiert Kinder, Jugendliche und Familien im Rahmen von Einzelfallhilfen. Für eines unserer drei Teams wünschen wir uns in diesem abwechslungsreichen und herausfordernden Arbeitsfeld engagierte Kolleg*innen zur Verstärkung.

Wenn Sie Ihre Fachkompetenz, Persönlichkeit und Ihre Begabungen in unsere Arbeit mit Jugendlichen und Familien einbringen wollen, sind Sie bei uns richtig.

  • abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit oder Heilpädagogik (B.A./Dipl./M.A.)
  • Offenheit für vielfältige Themenbereiche
  • Teamfähigkeit sowie die nötige Belastbarkeit für diesen Arbeitsbereich
  • die Fähigkeit, selbständig und flexibel zu arbeiten
  • Bereitschaft und fachliche Kenntnisse zur Übernahme von Kinderschutzaufträgen
  • eine beraterische Zusatzausbildung ist von Vorteil
  • einen Führerschein sowie die Bereitschaft, den eigenen PKW als Dienstfahrzeug einzusetzen
  • umfassende Einarbeitung und Fachberatung durch die Teamleitung
  • eigenverantwortliches, selbständiges Arbeiten in einem breit angelegten Arbeitsfeld, das geprägt ist von Kooperationen mit den unterschiedlichsten Professionen
  • regelmäßige Teambesprechungen, Fallgruppenarbeit und Supervision
  • aufgeschlossene und erfahrene Kollegen*innen sowie eine wertschätzende Unternehmenskultur
  • Anstellung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes Württemberg in Anlehnung an TVÖD, SuE 12 mit Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt und betrieblicher Altersvorsorge
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten und zur außertariflichen Unterstützung geeigneter Fort-/Weiterbildungen
  • regelmäßige Angebote zur Gesundheitsförderung, Pedelec-Leasing, Unterstützung bei der Wohnungssuche in Ludwigsburg
  • Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet. Eine Entfristung ist sehr wahrscheinlich.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis 31.05.2024 an die Diakonie- und Sozialstation Ludwigsburg gGmbH, z. H. Frau Weiberle, Karlstr. 24, 71638 Ludwigsburg oder per Mail an spfh@evk-lb.de
Weitere Informationen erhalten Sie bei unserer Bereichsleiterin Ute Weiberle, Tel. 07141 9542-834

Fachkraft Familienpflege oder Hauswirtschafter (m/w/d)

Fachkraft Familienpflege oder Hauswirtschafter (m/w/d)

Zum nächstmöglichen Eintritt suchen wir eine Fachkraft für Familienpflege oder Hauswirtschafterin (m/w/d) für unseren Dienstbereich der ambulanten Erziehungshilfen im Anstellungsumfang von 50 Prozent. Die Stelle ist unbefristet.

Zusammen mit unseren sozialpädagogischen Fachkräften begleiten Sie Familien im Rahmen von ambulanter Erziehungshilfe. Ihr Einsatz richtet sich an Familien, die konkrete Unterstützung und Anleitung bei der Haushaltsführung und Alltagsorganisation benötigen. Zusammen mit unseren sozialpädagogischen Fachkräften begleiten Sie Familien im Rahmen von ambulanter Erziehungshilfe.

Wenn Sie Ihre Fachkompetenz, Ihre Persönlichkeit und Ihr Einfühlungsvermögen in unsere Arbeit mit Familien einbringen wollen, sind Sie bei uns richtig!

  • eine Ausbildung als Familienpfleger*in oder Hauswirtschafter*in
  • im besten Fall eine Zusatzausbildung zur HOT® – Fachkraft 
  • Sie können Familien bedarfs- und zielorientiert unterstützen
  • Sie arbeiten gerne mit unseren sozialpädagogischen Fachkräften zusammen
  • und tun dies selbstständig und flexibel 
  • Sie haben einen Führerschein Kl. B und sind bereit, Ihren PKW gegen Fahrtkostenersatz für Dienstfahrten einzusetzen
  • die Zusammenarbeit mit aufgeschlossenen und erfahrenen Kolleg*innen
  • regelmäßige Teambesprechungen, kollegiale Beratung und Supervision
  • eine umfassende Einarbeitung und Fachberatung durch die Teamleitungen
  • Angebote zur Gesundheitsförderung, die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten und zur außertariflichen finanziellen Unterstützung geeigneter Fort-/Weiterbildungen sowie Pedelec-Leasing, Unterstützung bei der Wohnungs- und KiTa-Platz-Suche in Ludwigsburg

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung an die Diakonie- und Sozialstation Ludwigsburg gGmbH, z. H. Frau Weiberle, Karlstr. 24, 71638 Ludwigsburg oder per Mail an spfh@diakoniestation-lb.de.
Weitere Informationen erhalten Sie bei unserer Bereichsleiterin Ute Weiberle, Tel. 07141 9542-834

Familienhebamme (m/w/d)

Familienhebamme (m/w/d)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für die Diakonie- und Sozialstation eine oder mehrere Familienhebamme(n) (m/w/d) befristet auf 18 Monate im Rahmen einer Elternzeitvertretung (ab 01.02.2024) mit einem Beschäftigungsumfang bis max. 60% oder eine Familienhebamme auf Honorarbasis.

Die Fachstelle Frühe Hilfen im Landkreis Ludwigsburg ist ein Zusammenschluss von pädagogischen und medizinischen Fachkräften (Sozialpädagog*Innen, Familienhebammen, Familien- und Kinderkrankenschwestern) im Trägerverbund der Diakonie- und Sozialstation Ludwigsburg mit der Caritas und dem SPZ.

Die Frühen Hilfen bieten ambulante, aufsuchende, gesundheitsfördernde Leistungen für (werdende) Eltern und Alleinerziehende mit Kindern bis zum Alter von 3 Jahren. Ziel ist es, Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern und Eltern in Familie und Gesellschaft frühzeitig, präventiv und nachhaltig zu verbessern.
Das Team der Fachstelle besteht aktuell aus zwei Teamleitungen, einer Familienhebamme, zwei Familien-Gesundheits-Kinder-Kranken-Pflegerinnen (FGKiKP), sechs Sozialpädagoginnen und einer Kinderärztin.

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur Familienhebamme
  • einen wertschätzenden und von Akzeptanz geprägten Umgang mit Kindern und Eltern in besonderen Lebenssituationen
  • Teamfähigkeit, sowie die Fähigkeit selbständig zu arbeiten
  • Beratungskompetenz
  • einen PKW-Führerschein sowie einen PKW zur Anerkennung als Dienstfahrzeug
  • Sie betreuen und beraten (werdende) Mütter und Väter in teilweise unsicheren Lebenslagen im Landkreis Ludwigsburg zu Fragen rund um Geburt, Stillzeit und Entwicklungsthemen des Kindes
  • Sie beraten und leiten situationsabhängig die Kindeseltern (z.B. Handling, Kindersicherheit, Beikost)
  • Sie fördern den Aufbau und die Stärkung der Eltern-Kind-Bindung
  • Sie unterstützen bei psychosozialen Belastungen und erhöhtem Fürsorgeanspruch des Kindes
  • Sie kooperieren mit Beratungsdiensten und anderen Institutionen der Jugend- und Gesundheitshilfe im Netzwerk „Frühe Hilfen“

 

  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) des Diakonischen Werkes Württemberg in S 8b (in Anlehnung an TVÖD mit Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt und betrieblicher Altersvorsorge)
  • 30 Tage Urlaub und 2 Regenerationstage
  • eine qualifizierte Einarbeitung und fachliche Begleitung in einem erfahrenen, interdisziplinären Team
  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung
  • Möglichkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten
  • regelmäßige Angebote an Fort- und Weiterbildung
  • Supervision

Die Diakonie- und Sozialstation Ludwigsburg gGmbH ist Trägerin des Prädikats „Familienbewusstes Unternehmen“.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung an die Diakonie- und Sozialstation Ludwigsburg gGmbH, Frau Chris Miriam Zakrzewski, Karlstr. 24, 71638 Ludwigsburg oder per Mail an spfh@diakoniestation-lb.de

FGKiKP

Familien - Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/*in

FGKiKP

Familien - Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/*in

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir, zunächst befristet auf 12 Monate eine*n Familien – Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/*in (FGKiKP) (m/w/d) in Teilzeit mit 50 Prozent.

Unsere pädagogischen Mitarbeitenden beraten, betreuen und begleiten sozialraumorientiert Familien im Rahmen von Einzelfallhilfen. Als anerkannte Autoritäten in Bezug auf die gesunde und altersgerechte Entwicklung von Kindern und geschult im Umgang mit Familien in psychosozialen Belastungssituationen unterstützen Sie mit Ihren spezifischen Kenntnissen die Arbeit der Pädagog*innen in der Familienhilfe.

Sie helfen Familien, die psychosoziale, geistige und körperliche Entwicklung ihrer Kinder einschätzen und einordnen zu lernen und ihre Interaktionen darauf angemessen abzustimmen. Mit Ihren speziellen Kenntnissen ergänzen Sie die fachliche Arbeit der Sozialpädagog*innen und beraten die Eltern hinsichtlich der gesunden Entwicklung ihrer Kinder.

Kontrollaufträge mit gesundheitlichen bzw. entwicklungsspezifischen Aspekten begleiten Sie durch eine qualifizierte Einschätzung und Klärung der Versorgung von Säuglingen und Kleinkindern.

Die Diakonie- und Sozialstation Ludwigsburg gGmbH ist Trägerin des Prädikats „Familienbewusstes Unternehmen“.

  • eine Weiterbildung zur Familien– Gesundheits– und Kinderkrankenpfleger*in
  • Lust auf dieses spannende Aufgabengebiet
  • Freude am interdisziplinären Arbeit im Tandem mit Sozialpädagog*innen
  • eine gute Teamfähigkeit
  • einen PKW-Führerschein sowie ein PKW zur Anerkennung als Dienstfahrzeug
  • eine umfassende Einarbeitung und Fachberatung durch die Teamleitung
  • regelmäßige Teambesprechungen, Fallgruppenarbeit und Supervision
  • aufgeschlossene und erfahrene Kollegen*innen, sowie eine wertschätzende Unternehmenskultur
  • eine Anstellung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes Württemberg (Anlehnung TVÖD, SuE 8b) mit Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt und betrieblicher Altersvorsorge
  • regelmäßige Angebote zur Gesundheitsförderung, Möglichkeit zum mobilen Arbeiten

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung an die Diakonie- und Sozialstation Ludwigsburg gGmbH, z. H. Frau Weiberle, Karlstr. 24, 71638 Ludwigsburg oder per Mail an spfh@diakoniestation-lb.de
Weitere Informationen erhalten Sie bei unserer Bereichsleiterin Ute Weiberle, Tel. 07141 9542-834